Termine und Veranstaltungen

So erreichen Sie uns:

SPD Nuthetal
Uwe Steffen
c/o SPD Potsdam-Mittelmark
Alleestr. 9
14469 Potsdam
Tel.: 033200/55850
E-Mail: info@spd-nuthetal.de

Spendenkonto:
IBAN: DE24 1605 0000 3521 0186 43
Bank: Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam

Initiative für mehr Kita-Plätze erfolgreich

Endlich kommt Bewegung in die langjährige Diskussion über mehr Kita-Plätze, die insbesondere die Vorsitzende des Sozialausschusses Katrin Krumrey immer wieder einforderte.

Seit Jahren sind die Kitaplätze in Nuthetal knapp. Bereits 2010 wurde festgestellt, dass ca. 40 Kitaplätze fehlen. Da der Landkreis aber sinkende Kinderzahlen prognostizierte, war die Mehrheit der Gemeindevertretung nicht bereit, eine größere Anzahl neuer Plätze zu schaffen. Konsequenz dieser Entscheidung sind seit Jahren eine Überbelegung unserer gemeindlichen Kindertagesstätten und wiederholt notwendig werdende Ausnahmegenehmigungen zur Betriebserlaubnis.

Nun kommt endlich Bewegung in die langjährige Diskussion, die insbesondere die Vorsitzende des Sozialausschusses der Gemeinde Nuthetal und parteilose Bürgermeisterkandidatin Katrin Krumrey immer wieder einforderte.

In der Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Nuthetal am 14.11.17 hatte die SPD-Fraktion auf Initiative von Krumrey beantragt, Planungsmittel für mehr Kitaplätze in den Gemeindehaushalt einzustellen. Alle Mitglieder des Hauptausschusses waren sich daraufhin einig, dass neue Plätze geschaffen werden müssen. Erstmals hat auch die Bürgermeisterin – vielleicht auch vor dem Hintergrund des nahenden Bürgermeisterwahlkampfes - offiziell angekündigt, dass die Gemeinde hier aktiv werden wolle. Leider wollte sie ihre Überlegungen vor dem Ausschuss nicht präzisieren.

Krumrey zu ihrem Erfolg: „Auch wenn die Bürgermeisterin gestern nicht konkret werden wollte, freue ich mich, dass meine jahrelangen Rufe nun endlich gehört werden. Nach dem jahrelangen Stillstand ist es nun an der Bürgermeisterin, den guten Absichten auch rasch konkrete Taten folgen zu lassen. Die Pädagogen in den Kindereinrichtungen leisten hervorragende Arbeit. Doch eine andauernde Überbelegung geht zu Lasten der Kinder und der pädagogischen Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher.“

Schliessen Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten unter strikter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes gespeichert werden können, um mich über Veranstaltungen oder aktuelle Themen zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.