Kinderheimprojekt in Kenia

Datum:

Nuthetaler unterstützen Kinderheimprojekt in Kenia

Steffi Schatz betrieb viele Jahre ihre Zahnarztpraxis in Bergholz-Rehbrücke, bis sie nach einem Einsatz für „Dentists for Africa“, Kenia für sich entdeckte. Sie gründete dort mit Hilfe einer Gruppe von Unterstützern aus Deutschland und Kenia das Waisenhausprojekt Alakara ore Moru in Aterait. Inzwischen hat sie ihren Lebensmittelpunkt gewechselt und in Kenia eine medizinische Lehrtätigkeit übernommen.

Willi Gramberg aus Bergholz-Rehbrücke gehört zum Alakara-Unterstützerkreis. In diesem Frühjahr reiste er erstmals nach Kenia und war fünf Wochen lang vor Ort. Über seine Eindrücke und Erlebnisse berichtete er am 16. August 2018 um 19.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus.

Mehr zur Initiative finden Sie auf der Internetseite www.nordsüd-partner.de