Neue Ortsvorsteherin in Bergholz-Rehbrücke

Datum:

Katrin Krumrey ist neue Ortsvorsteherin von Bergholz-Rehbrücke. Im Ergebnis der Kommunalwahlen 2019 konstituierte sich heute der neue Ortsbeirat Bergholz-Rehbrücke. Eine Wahl der neuen Ortsvorsteherin missglückte allerdings – das Los musste entscheiden. Wir meinen: Ein „glücklicher“ Generationenwechsel.

Katrin Krumrey hatte sowohl bei den Wahlen zum Ortsbeirat als auch zur Gemeindevertretung als parteilose Kandidatin der SPD-Liste  mit Abstand das beste Einzelergebnis erzielt. Ihre Kandidatur als Ortsvorsteherin wurde deshalb im Vorfeld von mehreren künftigen Fraktionen in der Gemeindevertretung unterstützt und eine Mehrheit schien ihr sicher. Doch es kam anders ….

Die bisherige Ortsvorsteherin Hamisch-Fischer (Liste LINKE) warf ihren Hut doch nochmals in den Ring und wurde dabei von den GRÜNEN unterstützt. Und so endeten zwei Wahlgänge unentschieden 2:2, weil das Ortsbeiratsmitglied der CDU aus dringenden Gründen nicht an der Sitzung teilnehmen konnte.

Schließlich wurde durch Los entschieden und das Glück sprach für einen Generationenwechsel. Wir gratulieren!

Mit einem kleinen „Empfang“ dankten alle früheren Ortsbeiräte der im Losentscheid unterlegenen Annerose Hamisch-Fischer für ihren bisher oft rastlosen Einsatz für den Ortsteil und wünschten Katrin Krumrey alles Gute im neuen Amt.